Zwei Korrekturfehler, die bei dieser Übung fatale Folgen haben.

Eine Seite zurück

weiter

Noch einmal die Ausgangsposition für diese Korrektur. Wenn man zu früh und in einem relativ spitzen Winkel zum Randstein mit dem Geradelenken beginnt, hat man zu wenig Sicherheitsabstand zu dem parkenden Pkw. Ausserdem muss man nach dem Geradestellen der Räder, wie man an dem blauen Pfeil sehen kann, durch diesen Winkel etwa zwei Mal so weit vorfahren als es eigentlich notwendig wäre. Dadurch kommen wir soweit nach vorne, dass wir beim Rückwärtsfahren mit sofortigem Einlenken gegen das Fahrzeug stossen. Deshalb unbedingt darauf achten, dass beim Heraus- fahren ein Winkel von etwa 45 Grad zum Randstein und dadurch ein ausreichender Sicherheitsabstand ( A ) entsteht. Der zweite Fehler, der gemacht wurde ist Ihnen sicher auch schon aufgefallen! Wenn nicht, schauen Sie sich die zweite Animation an.

Vor dem Korrigieren unbedingst über die Schulter zurück schauen und den nachfolgenden Verkehr beobachten. Nur so kann ein Zusammenstoss wie in unserer Animation verhindert werden. Dann den Blinker nach Links setzen und mit dem Korrigieren beginnen. Dabei  immer wieder den Verkehr hinter uns beobachten, denn unser Manöver dauert eine Weile und da kann es immer wieder vor- kommen, dass neuerlich ein Fahrzeug auftaucht. Wenn das der Fall ist, unterbrechen wir unsere Übung und winken den anderen Fahrer vorbei. Dadurch kann der Andere sicher sein, dass wir Blickkontakt zu Ihm haben und er kann sich so darauf verlassen, dass wir ihn nicht übersehen haben.