Noch einmal! Kommt man zu weit von der Bordsteinkante zum Stehen, muss sofort, nachdem die Räder beim Hinausfahren gerade gestellt wurden, das Stück, das wir zu weit vom Bordsteinrand entfernt waren ( in diesem Fall ca. 20 cm),  zuerst  geradeaus zurück gefahren werden, bevor wieder eingelenkt wird.

Während der gesamten Übung darf  natürlich der fließende Verkehr nicht ausser Acht gelassen werden. Das Herausfahren und Korrigieren nimmt einige Zeit in Anspruch,  und somit kann jeden Augenblick von hinten ein Fahrzeug herannahen, das durch unsere Aktion behindert oder gar gefährdet wird.  Also ständig  diese Verkehrsteilnehmer  und auch den Gegenverkehr beobachten und wenn nötig,  das Manöver kurz unterbrechen, um die Anderen vorbei zu lassen. Der Blinker nach Links hilft den Anderen, zu erkennen,  dass wir aus der Parklücke ausscheren wollen. Bei den  Animationen ist  deutlich  zu erkennen,  dass  beim ersten Hineinlenken, sowie beim Korrigieren unter Umkständen die Mitte der Straße überfahren wird, sodass auch der Gegenverkehr behindert wird.

Achtung:   Die Fehler, die auf der vorherigen Seite gezeigt wurden, kann man natürlich auch hier machen. Also aufgepasst und vor dem Korrigieren den rückwärtigen Verkehr beobachten und einen grossen Sicherheitsabstand zu dem vor uns parkenden Fahrzeug halten.

Eine Seite zurück

Einparken in Parkstreifen