Wer zu spät mit dem  Lenken  beginnt,  kommt zu weit weg von dem Pkw,  neben dem er  einparken möchte.  In der vorherigen Animation ist zu erkennen, dass der richtige Zeitpunkt (blaue Linie)  verpasst wurde und erst bei der roten Linie eingelenkt wurde. Das Korrigieren ist sehr einfach, denn wir müssen nur die  Hälfte des  Abstandes,  den wir  näher rücken  wollen nach rechts lenken und danach das Fahrzeug wieder gerade richten, dass es einen Winkel von  90 Grad zum hinteren Bordstein bildet. Durch dieses Geradelenken nähern wir uns noch die zweite Hälfte und brauchen nun beim zurückfahren das Lenkrad nur noch ruhig halten. Genauso verhält es sich in dem Fall, wenn wir  zu nahe an dem anderen  Pkw zum Stehen kommen. Jetzt machen wir das gleiche Manöver, nur in die andere Richtung.

Ein  Fehler, der beim Korrigieren in Parkstreifen immer gerne gemacht wird ist folgender.

Wer das Fahrzeug nur ein wenig schräg aus der Parklücke fährt und dann die Räder gerade stellt, muss sich nicht wundern, wenn er beim anschliessenden Wiedereinparken, den gleichen Bogen fährt. Das Ergebnis ist, dass er sehr wahrscheinlich wieder genauso da steht wie zuvor. Dabei ist es egal, ob wir vorher zu weit weg von dem anderen PKW waren oder zu nahe dran.

Eine Seite zurück

weiter